Facebook
Schuldaten

Naturparkmittelschule Neumarkt
Meraner Weg 3
8820 Neumarkt i. d. Stmk.

Schulleiter: Josef Präsent
Tel.: 03584/2476
Fax: 03584/2476-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir lernen unsere Bundeshauptstadt kennen

 

 

 

Unter diesem Motto traten 43 SchülerInnen und Schüler der 4ab-Klassen mit ihren BegleitlehrerInnen am 25. Juni 2017 ihre Erkundungstour nach Wien an.

 

 

Nach einer angenehmen Busfahrt wurde im Heim „Hirschengasse“ eingecheckt, und gleich ging es weiter zum ORF-Zentrum auf den Küniglberg, wo den Kindern eine informative Führung mit zahlreichen Erklärungen geboten wurde. Nach einer Stärkung in der Innenstadt ging es am späten Nachmittag zum MAXX-Entertainment Center – ein Highlight für alle SchülerInnen - wo die Schüler mit großem Spaß bei den Laser-Spielen teilnahmen.

 

Die darauffolgenden Tage waren mit Besichtigen bedeutender Bauwerke ausgefüllt. Zu erwähnen sind der Stephansdom, die Karlskirche, das Technische Museum mit einer interessanten Hochspannungs-Vorführung und einer Rätselrallye, Schloss und Tiergarten Schönbrunn, Schatzkammer und Kaisergruft und das Heeresgeschichtliche Museum. Weiters nahmen alle an einer historischen Zeitreise im Time Travel und an einer Rundfahrt im Gelände des Flughafens Schwechat teil. Natürlich stand auch ein längerer Praterbesuch auf dem Programm.

 

Am Mittwoch wohnten die SchülerInnen der Rockoper „Vivaldi“ in der Volksoper bei.

 

Auch der Ausblick über Wien vom Donauturm aus war für alle  SchülerInnen sehr beeindruckend.

 

Den Abschluss am Freitag bildete die Stadtrallye „Himbeere“, bei der die Schüler ihr Wissen über Wien unter Beweis stellen konnten.

 

Um vieles reicher an Wissen, Informationen und Eindrücken wurde am Freitag zu Mittag die Heimfahrt angetreten und alle Kinder konnten gesund und unverletzt in Neumarkt in die elterliche Obsorge übergeben werden.

 

BegleitlehrerInnen:

4a: Gabriela Bloder, Brigitte Ofner, Cordula Lepuschitz

 

4b: Brigitte Köck und Pater Alfred Eichmann

 

(G. Bloder)