Infos der Schule für Eltern

Coronavirus – Infos über den Schulbetrieb

Aktualisiert am 6. Mai 2020

 

Sehr geehrte Eltern!

Ich teile Ihnen einige wichtige Informationen bezüglich der Schulöffnung am Montag, dem 18. Mai 2020, mit. Ich bitte um Kenntnisnahme und um Besprechung der folgenden Punkte mit Ihren Kindern. Danke!

Alle Schülerinnen und Schüle werden auch an ihrem jeweils ersten Schultag von den Klassenvorständen nochmals genau über alle Details informiert.

1) Der Schulbesuch erfolgt in Abstimmung mit den Volksschulen (Ausnahme VS Mühlen) im täglichen Wechsel der Schultage für die einzelnen Gruppen. Das heißt: ein Tag Schule, ein Tag zu Hause (Plan dazu am Ende des Schreibens).

2) Die SchülerInnen aller Klassen wurden in jeweils zwei Gruppen (A und B) geteilt.

Wenn die Gruppe A einer Klasse in der Schule Unterricht hat, dann wird die Gruppe B dieser Klasse an diesem Tag zu Hause betreut (und umgekehrt).

3) Wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter am Montag, dem 18. Mai 2020 den 1. Schultag hat, dann ist er/sie der Gruppe A zugeordnet. Wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter am Dienstag, dem 19. Mai 2020 den 1. Schultag hat, dann ist er/sie der Gruppe B zugeordnet.

4) Der Stundenplan wurde der Situation angepasst. An jedem Schultag gibt es Unterricht in allen 3 Hauptgegenständen, ergänzend dazu die restlichen Unterrichtsgegenstände. Am ersten Schultag muss das Aufgabenheft (Mitteilungsheft) unbedingt mitgenommen werden. Die Kinder bekommen am ersten Schultag die genauen Stundenpläne.

5) Um Ansammlungen vor der Eingangstür und in den Garderoben zu vermeiden, dürfen Schülerinnen und Schüler, welche nicht mit den Schulbussen kommen, erst zwischen 7:40 und 7:55 in die Schule kommen. Dafür verlassen diese Kinder den Unterricht auch etwas später, wenn die BusschülerInnen schon wieder weg sind (ca. 13:20 Uhr).

6) Der Unterricht dauert immer bis 13:10 Uhr (BusschülerInnen) bzw. bis ca.13:20 Uhr für jene, welche mit Privatautos, zu Fuß, mit dem Fahrrad, … zur Schule kommen. Die Schulbusse fahren lt. Fahrplan.

7) Beim Betreten der Schule muss der Mund- und Nasenschutz getragen werden – Abstandsregeln einhalten.

Um Kinderansammlungen bei den Garderoben zu vermeiden, betreten alle Schülerinnen und Schüler der 1. und 4. Klassen das Schulgebäude im Schulhof über die Eingangstür zum Grebenzengebäude. In den Gängen vor ihren Klassen befinden sich dann auch ihre Garderobenständer.

Die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen benutzen ihre Garderoben wie bisher.

8) An den geplanten schulautonomen Tagen findet der Unterricht statt.

9) Sollte Ihr Sohn/Ihre Tochter für die unterrichtsfreien Tage Betreuung in der Schule benötigen, dann müssen Sie dies bitte dem Schulleiter rechtzeitig mitteilen (SchoolUpdate).

Danke für Ihr Verständnis, Ihre Bemühungen und die gute Zusammenarbeit

mlg

Josef Präsent

 

Unterrichtstage – Einteilung

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
18. – 22.05.

A

B

A

Christi Himmelf.

B

25. – 29.05.

A

B

A

B

A

01. – 05.06.

Pfingsten

Pfingsten

B

A

B

08. – 12.06.

A

B

A

Fronleichnam

B

15. – 19.06.

A

B

A

B

A

22. – 26.06.

B

A

B

A

B

29. – 03.07.

A

B

A

B

A

06. – 10.07.

B

A

B

A

B

 

 

Aktualisiert am 3. Mai 2020

Sehr geehrte Eltern!

Auf Grund der aktuellen Ereignisse (Coronavirus) teile ich Ihnen folgende Kurzinformationen mit:

1) Am Montag, dem 18. Mai 2020, wird die Schule wieder für den Unterricht geöffnet.

2) Damit die Abstandsregeln und Hygienevorschriften leichter eingehalten werden können, wird jeweils immer nur eine Hälfte der SchülerInnen einer Klasse am selben Tag die Schule besuchen. Die Einteilung, an welchen Tagen die SchülerInnen Unterricht haben und wann sie zu Hause arbeiten müssen, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Es wird seitens der NMS versucht, eine Koordination und einheitliche Linie mit den Volksschulen unseres Schulsprengels herzustellen.

3) Der Unterricht wird grundsätzlich von 7:40 Uhr bis 13:10 dauern. Es wird keinen Nachmittagsunterricht geben.

4) Die Schulbusse werden bei Schulbetrieb wieder zu den gewohnten Zeiten lt. Fahrplan fahren.

5) Alle SchülerInnen müssen Schutzmasken für Mund und Nase selbst mitbringen bzw. diese bei der Anreise mit den Schulbussen auch bereits verwenden. Wenn jemand keine solche Schutzmasken besitzen sollte, kann sich diese selbst nähen oder u. a. von Fr. Monika Höritzer (0650 2604272) um Euro 5,00 nähen lassen. Beim Betreten der Klassen können die Schutzmasken abgenommen werden. Wird die Klasse verlassen, müssen sie wieder getragen werden.

6) Weitere Infos folgen in Kürze.

 

Mit lieben Grüßen und bleiben Sie gesund!

Josef Präsent

(Schulleiter)

 

 

Aktualisiert am 19. April 2020

1) Alle wichtigen Informationen werden laufend über SchoolUpdate, per E-mail  und über Microsoft Teams übermittelt. Bitte sehen Sie auf diesen Kommunikationsmedien regelmäßig nach.

2) Grundsätzlich sollen alle Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben und zu Hause die Arbeitsaufträge erledigen.

3) Wir betreuen in der Schule jene Schülerinnen und Schüler, für welche zu Hause keine Beaufsichtigung oder Betreuung möglich ist.

4) Sollte es bezüglich der technischen Ausstattung zu Hause Probleme geben, dann können die SchülerInnen in die Schule kommen und können mit Unterstützung von LehrerInnen diese Aufträge an den Schulcomputern erledigen.

5) Alle Schülerinnen und Schüler bekommen von den Lehrkräften genug Arbeitsmaterialien auf elektronischem Weg zugesandt, um zu Hause gut arbeiten zu können. Wenn auf elektronischem Weg zugesandte Arbeitsaufträge nicht geöffnet, gedruckt, … werden können, dann können diese Unterlagen auch in Papierform in der Schule abgeholt werden (Montag – Freitag jeweils von 7:30 bis 13:15 Uhr).

6) Wenn Sie grundsätzlich technische Probleme haben oder keine technischen Hilfsmittel (z. B. Computer) zur Verfügung haben, dann melden Sie sich bitte umgehend beim Schulleiter.

7) Versuchen Sie für Ihre Kinder zu Hause einen strukturierten Tagesablauf zu gestalten bzw. beizubehalten. Es sollten z. B. die Kinder am Vormittag immer 3 – 4 Stunden für die Schule arbeiten; an den Nachmittagen ebenfalls eine Stunde (Hausübungszeit).

8) Für die Schülerinnen und Schüler, die daheim betreut werden, gilt wie für die Schülerinnen und Schüler vor Ort: Die Bearbeitung des zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterials fließt in die Leistungsbeurteilung ein und ist wie eine Hausübung bzw. Mitarbeit zu zählen.

 

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und hoffe, dass sich diese schwierige Situation möglichst bald bessern wird.

 

Mit lieben Grüßen und bleiben Sie gesund!

Josef Präsent

(Schulleiter)

 

 

 

Coronavirus – Infos über den Schulbetrieb